Skip to main content
Welcome to the cutting edge of safety science—Learn more about our rebrand.
Switch Language
  • Fallstudie

Die UL-Verifizierung validiert das Produktversprechen für hygienische Geschirrspülgeräte von Electrolux Professional

Electrolux Professional suchte einen Partner, um die Hygieneeigenschaften seiner neuen Geschirrspüler-Produktlinie unter Beweis zu stellen. Sie arbeiteten eng mit UL Solutions zusammen, um ihre Zielvorgabe genau zu definieren und durch Messung zu bestätigen.

a man holding a door handle

In Folge der COVID-19-Pandemie hat Hygiene in der Wirtschaft einen noch höheren Stellenwert eingenommen. Große wie auch kleine Unternehmen haben in innovative Hygieneprodukte investiert, Reinigungsprotokolle verschärft und verschiedene Strategien eingeführt, um das Risikos einer Exposition gegenüber Bakterien und Viren zu verringern.

Electrolux Professional wollte die Gastronomiebranche dabei unterstützen, Kunden zurückzugewinnen, die aufgrund von Gesundheits- und Sicherheitsbedenken wegen der Pandemie verloren gegangen waren. Das Produktdesignteam des Unternehmens hat dazu eine neue Produktlinie hygienischer gewerblicher Geschirrspülgeräte entwickelt, welche die bei der Zubereitung und dem Verzehr von Lebensmitteln verwendeten Gegenstände desinfiziert. Als Maßstab wurden dabei die gleichen allgemeinen Leistungsanforderungen berücksichtigt, die im medizinischen Bereich für die Desinfektion wiederverwendbarer Medizinprodukte gelten.

Während die Hygieneeigenschaften der Geräte durch interne Tests belegt werden konnten, wollte Electrolux Professional die Ergebnisse unabhängig überprüfen lassen, um seinen Kunden gegenüber vollkommen transparent zu sein. Das Unternehmen beauftragte UL Solutions im Rahmen seines Programms zur Überprüfung zugesicherter Produkteigenschaften mit der Beurteilung seines Produktversprechens, dass seine Geschirrspüler gemäß UNI EN ISO 15883-1 eine Desinfektionsstufe (A0-Wert) von 60 erreichen, welche normalerweise nur für medizinische Geräte gilt.

„[Die Welt] wurde in der Vergangenheit immer wieder Zeuge zahlreicher Werbung, die manchmal falsche und sehr oft irreführende Behauptungen enthielt. Wir wollten uns davon absetzen.“ – Silvia Piccin, Product Manager bei Electrolux Professional, Warewashing

Was ist die Überprüfung zugesicherter Produkteigenschaften von UL?

Die Überprüfung durch UL stärkt das Vertrauen der Kunden, indem die Produktversprechen einer Marke über ein Produkt, einen Prozess, ein System oder eine Anlage unabhängig belegt werden. Der Prozess beginnt mit einer Diskussion des vorgeschlagenen Produktversprechens, gefolgt von der Entwicklung des Prüfprotokolls und der Festlegung der Beurteilungskriterien.

Sobald die zugesicherten Produkteigenschaften validiert wurden, stellt UL Solutions ein entsprechendes UL Prüfzeichen mit einer eindeutigen Kennung und einer Beschreibung der jeweiligen Eigenschaften an. Der Kunde erhält dann ein Marketingpaket, in dem im Detail erklärt wird, wie er das UL Prüfzeichen in seinen Marketingmaterialien verwenden und die Produkteigenschaft bei seinen Kunden bewerben kann.

UL Solutions veröffentlicht dabei alle UL Verified-Prüfsiegel auf seiner öffentlich zugänglichen Datenbank unter verify.ul.com. Käufer können die Datenbank nach Herstellernamen, nach Produktnamen oder nach der eindeutigen Kennung der Verified-Prüfsiegel durchsuchen, was eine zuversichtliche Kaufentscheidung erleichtert.

Wie UL Solutions den Hygieneanspruch von Electrolux Professional überprüft hat

Unter der Leitung des UL Solutions Teams in Europa prüften die Mitarbeiter von UL Solutions zunächst die Liste globaler Normen, um die geeigneten Prüfprotokolle zu bestimmen. Als Nächstes bestimmten sie, welche Bakterien zur Durchführung des Tests benötigt wurden und wie diese konkret beschafft werden konnten. Anschließend legte das Team den Umfang und die Definition der zugesicherten Produkteigenschaft fest, um die spezifischen Marktbedürfnisse des Kunden widerzuspiegeln.

„Bei der UL Verifizierung können Kunden genau angeben, was sie ihren Kunden kommunizieren möchten“, sagte Fabio Pozzi, Regional Operations Manager des UL Solutions Geschäftsbereichs Appliances, HVAC/R & Lighting. „Das Produktversprechen ist dabei spezifisch auf den Kunden abgestimmt, was es ihm ermöglicht, das Alleinstellungsmerkmal eines Produkts zu bewerben und sich so vom Wettbewerb abzusetzen.“

Um den endgültigen Wortlaut des Produktversprechens zu bestimmen, bewertete UL Solutions alle Aspekte des Produkts und des Prüfverfahrens, um die Aussage an die allgemeinen ISO-Leistungsanforderungen für die Reinigung und Desinfektion wiederverwendbarer Medizinprodukte anzupassen.

„Da sich der Wortlaut des Produktversprechens auf das Prüfprogramm auswirkt, ist es für uns entscheidend, die Kundenanforderung in einen wiederholbaren Test zu übersetzen, um eine zukünftige Validierung der Aussage zu ermöglichen“, erklärt Franck Grevet, Business Development Manager des UL Solutions Geschäftsbereichs Appliances, HVAC/R & Lighting. „Jedes einzelne Detail wird dabei genau festgelegt, von der Definition der Prüfvorrichtung bis hin zu den spezifischen Techniken, die während des Prüfprozesses angewendet werden.“

Nach Abschluss der Tests erhielten die gewerblichen Geschirrspülgeräte die UL Verifizierung „A0 60 with 99.999% reduction load of bacteria in the disinfection cycle“ (A0-Wert von 60 mit einer 99,999 %igen Reduzierung der Bakterienlast im Desinfektionszyklus). Die amerikanische Seuchenschutzbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention) definiert Desinfektion als „thermische oder chemische Abtötung von pathogenen und anderen Arten von Mikroorganismen“.

Electrolux Professional hat seine gewerblichen hygiene&clean-Geschirrspüler im Juli 2020 auf den Markt gebracht. Die hygiene&clean-Produktlinie umfasst dabei vier Kernmodelle der gewerblichen Geschirrspülgeräte von Electrolux Professional: Untertisch-, Hauben-, Topfspül- und Korbtransportmodelle.

„Durch die aktive Zusammenarbeit mit UL bei der Entwicklung einer klaren Definition des Produktversprechens waren wir in der Lage, unsere Produkte effektiver zu vermarkten.“ – Silvia Piccin

Laden Sie unsere Ressourcen herunter