Skip to main content
Switch Language
  • Dienstleistung

CTI/Kriechwegbildung nach IEC 60112

Dieses Verfahren dient zur Beurteilung des relativen Widerstandes von Isolierstoffen gegen die Kriechwegbildung.

Close-up of electrical testing inside laboratory

  German translated chart (Comparative Tracking Index)

 

Prüfkörper ≥20 mm x ≥20 mm x ≥3 mm
Prüfspannung zwischen 100 V und 600 V (50 Hz) in 25-V-Stufen
IEC-Prüflösung 395 Ωcm
Tropfvolumen 20 mm³
Ausfallkriterium Abschaltstrom ≥ 0,5 A > 2,0 s oder das Material brennt > 2,0 s

 

Ergebnis der Prüfmethode:

Die Ergebnisse der Prüfung bei einer Nenndicke von ≥ 3,0 mm entsprechen dem Materialverhalten für jede andere Dicke. Dünnere Materialien müssen auf Nenndicke gestapelt werden

Isolierstoffgruppe CTI
I 600 ≤ CTI
II 400 ≤ CTI < 600
IIIa 175 ≤ CTI < 400 (FR4)
IIIb 100 ≤ CTI < 175

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen, benötigen Sie Einzelheiten? Wir sind gerne für Sie da.

Hilfe und Support

Wie können wir Ihnen helfen?