Explore all of ul.com

Die meisten Industrienationen haben erkannt, dass Richtlinien zum Umgang mit regulierten Substanzen benötigt werden, denn es handelt sich dabei in der Regel um gefährliche Chemikalien, die potentiell umwelt- oder gesundheitsschädlich und sicherheitsbedenklich sind.

Da diese Bestimmungen und die dazugehörigen Beschränkungen sich von Region zu Region unterscheiden, kann es schwierig sein, auf verschiedenen Märkten Fuß zu fassen. UL verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich internationale Chemienormen und kann so mit seinen Qualitätssicherungs- und Chemikalienmanagementteams dafür sorgen, dass Ihr Unternehmen in jedem Land, in dem Sie Waren kaufen oder verkaufen, den behördlichen Bestimmungen entspricht.

Umfangreiche Dienstleistungen für das Chemikalienmanagement auf globalen Märkten.

Frau mit blauer Schutzbrille und Handschuhen hält zwei Messzylinder, einen in der linken (klare Flüssigkeit) und einen in der rechten Hand (grüne Flüssigkeit).

Für viele Unternehmen wird es immer wichtiger, potentielle Gefahren für Ökosysteme und die Gesellschaft zu minimieren. Dies trifft besonders für Unternehmen in der Textil- und Schuhbranche zu. Diese Bemühungen um ein umweltgerechtes Verhalten unterstützt UL durch Abwasserprüfungen vor Ort und Testlösungen auf Basis der ZDHC-Prinzipien zur Eindämmung giftiger Chemikalien.

Im Rahmen unserer Abwasserprüfungen vor Ort überprüfen wir die Verwendung von Wasser und die Abwasseraufbereitungs- und Chemikalienmanagementsysteme auf potenzielle Probleme. Bei der Prüfung des Abwassers in den UL Laboren in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum werden Maßnahmen zur Vermeidung des Einsatzes von verbotenen oder hochgefährlichen Chemikalien entwickelt. UL ist ein offizieller Partner des ZDHC-Programms und unterstützt das Ziel der Initiative, die Verwendung nachhaltiger Chemikalien zu fördern und flächendeckend Best Practices einzuführen, die Verbraucher, Arbeitnehmer und Umwelt schützen. UL arbeitet mit Kunden zusammen und begleitet sie auf jedem Schritt des Weges zur Nachhaltigkeit und einem effektiven Management der Lieferkette. Wir haben uns auf das Testing der 11 priorisierten Chemikalien spezialisiert, die das ZDHC-Programm als besonders gefährlich klassifiziert hat. Zudem bieten wir Schulungen und Beratungen für Unternehmen an, die weitere Maßnahmen ergreifen wollen, um die Richtlinien der ZDHC-Initiative umzusetzen.

Die UL Experten für den Chemikalienbereich unterstützen Sie gern bei jedem Aspekt des Chemikalienmanagements, angefangen bei der Erstellung einer sogenannten Restricted Substances List (RSL) bis hin zur Integrierung eines guten Testprogramms entlang der gesamten Lieferkette.

Die Dienstleistungen von UL im Chemikalienbereich umfassen:

  • Inventur der Chemikalien und Sicherheitsdatenblatt (SDS)-Review
  • Identifizierung hochgefährlicher Materialien
  • Anforderungsprüfung für Produktprüfungen auf Basis der strengsten behördlichen Richtlinien
  • Entwicklung von Prüfprogrammen für Rohstoffe und Endprodukte
  • Standardisierung des Genehmigungsprozesses für Rohstoffe und Chemikalien
  • Entwicklung von Auswahlkriterien für Zulieferer
  • Planung und Einführung einer RSL für die gesamte Lieferkette
  • Schulung von Mitarbeitern und Zulieferern
  • Dienstleistungen rund um Nachhaltigkeit